Lasst uns reden - Rassismus bei der Polizei?

Infoabend Sind Gruppierungen wie der NSU 2.0, Berichte von Racial Profiling und rassistischen Äußerungen einzelner Polizist*innen wirklich ein Abbild des Alltags innerhalb der Polizei? Oder sind es nur schockierende Einzelfälle?
An welchen Stellen macht sich Rassismus bei der Polizei besonders bemerkbar? Wie geht die Polizei selbst mit solchen Vorfällen um?
Und vor allem: Was macht es mit den Betroffenen rassistischer Gewalt, wenn sie von denen ausgeht, die die Menschen eigentlich schützen sollen?

Gemeinsam mit dem Fanprojekt Augsburg organisiert das "tip" die Veranstaltung am 12.11., von 19 bis 21 Uhr, im Veranstaltungssaal der Stadtbücherei Zentrale (Ernst-Reuter-Platz 1).

Hochkarätige Gäste berichten über ihre Erfahrungen und Sichtweisen.

Florian Ritter, Mitglied des Bayerischen Landtags, ist Sprecher im Kampf gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus der SPD-Landtagsfraktion und wird über die Sichtweise der Politik auf dieses Thema berichten.

Simon Neumeyer war Polizeischüler, bis er die Ausbildung aufgrund rassistischer Ausfälle seiner Mitschüler*innen abbrach und wird seine Erfahrungen darstellen.

Isabella Hans, OpenAfroAux, wird uns sowohl über negative als auch positive Erfahrungen der BPoC*-Community (*Black and People of Color) mit der Polizei berichten.

Maren Wegner, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster, berichtet über den aktuellen wissenschaftlichen Stand der Thematik und die aktuelle Situation zur Thematik innerhalb der Polizei.

Bitte beachten:

Zutritt zur Veranstaltung erfolgt nach der 3G-Regel. Teilnehmende müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Ein offizieller Schnelltest darf maximal 24 Stunden, ein PCR-Test maximal 48 Stunden alt sein. Kann der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden, gilt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes.

Anmeldung bis 11.11. im tip unter tip@sjr-a.de oder Tel.: 0821/ 455 22 56 oder direkt online.

Termin: 12.11., 19 bis 21 Uhr
Ort: S-Forum, Stadtbücherei Zentrale Augsburg, Ernst-Reuter-Platz 1


zur Startseite

weitere Beiträge