Fachtag Jugendkultur zum Thema „Deutschrap in der Offenen Jugendarbeit“

Fachtag Jugendkutur 2020 - Deutschrap in der Offenen Jugendarbeit

Fachtag Jugendkultur
22. Oktober 2020, 14-21 Uhr
Achtung: Aufgrund der aktuellen Beschränkungen durch Corona findet die Veranstaltung digital statt!

Der Fachtag Jugendkultur findet am 22. Oktober 2020 über das Videokonferenz-Programm Zoom (Workshops) und via Youtube-Livestream (Teil II) statt. Es können noch Anmeldungen für den Workshop 1 um 15:45 Uhr und Teil II ab 18 Uhr entgegen genommen werden. Workshop 2 ist schon ausgebucht.

ANMELDUNG

Deutschrap in der Offenen Jugendarbeit

Authentisch oder einfach nur diskriminierend? Muss ich erst den Kontext begreifen, wenn von „Bitch“ die Rede ist? Prallen schlicht Generationen aufeinander? Ist es egal, wenn Jugendliche sexistische, rassistische oder antisemitische Texte hören? Gibt es Grenzen? Oder können wir Deutschrap auch für die Offene Jugendarbeit als Aufhänger für bestimmte Themen oder als Zugang zu den Lebenswelten Jugendlicher nutzen? Ein Fachtag zum Thema Rap in der Jugendarbeit mit Workshops, Vortrag, Diskussion, Ausstellung und Live Act.

Ziel des Fachtags ist es, einen fachlichen Einblick in die viel diskutierte Welt des Deutschraps zu geben. Vor allem aber soll an diesem Tag geklärt werden, wie in der Offenen Jugendarbeit mit Deutschrap und damit einhergehende Themen wie z. B. Sexismus, Antisemitismus, Rassismus, etc. auch aus politischer Bildungsperspektive umgegangen werden kann. Mit dem Anspruch des Each-One-Teach-One-Ansatzes sollen mögliche Strategien und Empowerment-Ansätze aufgezeigt und diskutiert werden.

Ablauf des Fachtags

Der erste Teil von 14–17:15 Uhr besteht aus zwei Workshops, wobei einer davon zweimal angeboten wird. Im zweiten Teil von 18–21 Uhr wird es einen Vortrag, einen Live-Act sowie eine Diskussion zum Thema geben.

Auch die Ergebnisse aus dem Projekt „Lieblingsrapper*innen“ mit Jugendlichen aus der Region Ost des Stadtjugendring Augsburg werden an diesem Tag in einer Ausstellung veröffentlicht.

Programm

14:00 Uhr | Workshop 1 - ausgebucht
Thema: „Fight the Power?“ Rap in der politischen Bildungsarbeit
Workshopleitung: Tabea Schneider und Johannes Uschalt (Landeszentrale für politische Bildung)

15:45 Uhr | Workshop 2 - ausgebucht
Thema: Sprachsensibilisierung und -kompetenzförderung durch Rap
Workshopleitung: Bryan Vit (Hip-Hop Künstler, Forscher, Pädagoge und Aktivist)

15:45 Uhr | Workshop 1 - Wiederholung
Thema: „Fight the Power?“ Rap in der politischen Bildungsarbeit
Workshopleitung: Tabea Schneider und Johannes Uschalt (Landeszentrale für politische Bildung)

18:00 Uhr | Ausstellungseröffnung „Lieblingsrapper*innen“
Konzept & Workshopleitung: Christina Rösele (Pädagogin SJR)
Teilnehmende: Jugendliche aus den SJR-Jugendlichen

18:30 Uhr | Vortrag
Thema: Ohne Rap geht nix. Relevanz von Rap in der Arbeit mit Jugendlichen
Referentin: Miriam Davoudvandi (DJ, ehem. splash! Mag-Chefredakteurin, Journalistin, Medien-, Kommunikations-, Politikwissenschaftlerin)

19:45 Uhr | Live-Act: Rubi aka Leona Ruben

20:15 Uhr | Fishbowl
Thema: Verantwortung der Künstlerin / des Künstlers für die Hörenden. Deutschrap in der Offenen Jugendarbeit

Diskutant*innen: Sophie Te, Rubi, Miriam Davouvandi, Benschi, Das Ding ausm Sumpf
Moderation: Bryan Vit

Weitere Infos finden Sie im Programmheft zum Download:

Fachtag Jugendkutur 2020 - Deutschrap in der Offenen Jugendarbeit (Programm)

Zielgruppe

Zielgruppe der Workshops sind vor allem Pädagog*innen in der Offenen Jugendarbeit und Menschen, die sich im Berufsleben mit dieser Thematik konfrontiert sehen. Bei den übrigen Formaten sind alle willkommen, die Interesse am Thema Deutschrap im Allgemeinen haben, aus der Szene selbst kommen, sich kritisch damit auseinandersetzen möchten und/oder vielleicht sogar einen Empowerment-Ansatz im Deutschrap sehen.

Die Veranstaltung findet als rein digitales Angebot statt. Der Link zum Stream wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

Unter ANMELDUNG könnt Ihr Euch/können Sie sich ganz unkompliziert für den Fachtag anmelden.

Über den Fachtag Jugendkultur

Der FACHTAG JUGENDKULTUR ist ein eintägiges Netzwerk- und Weiterbildungsevent, auf dem aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Jugendarbeit erörtert und beleuchtet werden.

2020 findet der Fachtag zum zweiten Mal statt und gibt Aktiven, die haupt- und ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig sind, die Gelegenheit Trends und Problemstellungen zu diskutieren und Lösungsansätze in ihren Berufsalltag zu integrieren. Vorträge und praxisorientierte Workshops mit Expert*innen, Diskussionen, die das Publikum explizit mit einbeziehen und Ergänzungsformate, wie z. B. Live-Konzerte oder Ausstellungen, machen den Fachtag Jugendkultur zu einer kurzweiligen und über den Tellerrand hinausblickenden Veranstaltung.

Seien Sie am 22. Oktober 2020 dabei und gestalten Sie die Zukunft der Jugendarbeit mit!
Wir freuen uns auch Euch/Sie.


zur Startseite

weitere Beiträge