Jugendhaus r33

r33 - JUGENDHAUS KRIEGSHABER

Vor 22 Jahren wurde das r33 Jugendhaus Kriegshaber eröffnet. Seitdem ist es ein beliebter Treffpunkt für die Kinder und Jugendlichen des Stadtteils.

Projekte und Angebote

Offener Pausenhof an der Grundschule Kriegshaber

jeden Dienstag und Donnerstag von 13.45 - 16.15 Uhr

Bauwagen Weltwiese

macht Winterpause! Ab April geht es wieder los!

Nachtbasketball NBB

jeden Samstag von 19 - 21 Uhr in der Turnhalle Sommestraße (ausgenommen in den Ferien)

Über den Tellerrand kochen!

Jeden Freitag: Kochen mit und für Jugendliche

Der Suppenkasper kommt wieder!

jeden Dienstag Suppe für den kleinen Geldbeutel

Bücherzelle

auf dem Gelände des Jugendhauses

Aktionen

Der aktuelle Programmflyer mit den anstehenden Aktionen ist im Jugendhaus r33 erhältlich.

Aktuelles

Die Jugendlichen gemeinsam am Tisch mit Rolf Schnell und Birgit Ritter

KommunalwahlIm März stehen die Kommunalwahlen an und ein Teil der Jugendhausbesucher*innen sind endlich 18 Jahre alt und dürfen wählen gehen. Aber auch die vielen anderen Jugendlichen, die noch nicht wählen dürfen, haben etwas zu sagen. Um ihnen Gehör zu verschaffen, luden wir am 13. Dezember Rolf Schnell und Birgit Ritter zu einem gemeinsamen, gemütlichen Austausch ein. Beide Politiker*innen lassen sich am 15. März für den Stadtrat aufstellen und leben in Kriegshaber. Schon im Vorfeld sammelten wir mit den Jugendlichen Wünsche, Ideen und Forderungen, die sie an die Politiker*innen herantragen möchten. Bei Punsch und Plätzchen wurde dann gemeinsam diskutiert und die Meinung eingeholt. Was haltet ihr von einem öffentlichen Platz für Jugendliche und wie geht es mit der Carl-Schurz-Straße weiter? Was kann gegen die hohen Preise der Straßenbahn getan werden und wie schaut es mit der Digitalisierung der Schulen aus? Diese Fragen wurden in großer Runde diskutiert und von den zwei geladenen Gästen für ihre politische Arbeit mitgenommen. Nach einer gemeinsamen Abschlussrunde nutzen noch einzelne Jugendliche das Angebot und gingen ins persönliche Gespräch mit den zwei Politiker*innen. Wir möchten uns für den sehr gelungenen Abend bedanken und hoffen auf eine baldige Wiederholung.

Kommunalwahl

tl_files/sjr-content/r33/Kommunalwahl 3.JPG

Tag der Menschenrechte im Jugendhaus

Der 10. Dezember ist der Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, die 1948 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet wurde. Auch wir im Jugendhaus nutzen die Chance und diesen Tag, um mit den Jugendlichen über die Menschenrechte zu reden. Es gab Aufklärungsplakate über verschiedene Themen wie z. B. was sind die Menschenrechte, welche Organisationen gibt es und was passiert eigentlich, wenn sich Länder nicht daranhalten. In einem Quiz konnten die Hausbesucher*innen ihr Wissen unter Beweis stellen und tolle Preise gewinnen. Im gemeinsamen Gespräch reflektierten wir unterschiedliche Charakterzüge die Menschen haben können. Die Ergebnisse hängen im Jugendhaus aus.Tag der Menschenrechte

Weihnachtsbäckerei im Jugendhaus mit dem Mehrgenerationentreff Kriegshaber und dem bfz Augsburg

WeihnachtsbäckereiEs ist schon fast Tradition im Jugendhaus. Jedes Jahr treffen sich dort Senior*innen aus dem MGT, Schüler*innen des bfz Augsburg und Jugendliche aus dem r33, um gemeinsam Plätzchen für den Adventsmarkt der ArGe Kriegshaber zu backen. In drei Stunden wurden am 27. November Vanillekipferl, Schwarz-Weiß-Plätzchen, Rumkugeln und Butterplätzchen produziert. Auch wenn in Akkord gebacken wurde, so blieb dennoch genügend Zeit zum gemeinsamen Austausch.

Das Team

Judith Erdle

pädagogische Mitarbeiterin

Gudrun Eppler

pädagogische Mitarbeiterin